Top Yoga Asanas Zum Reduzieren Fat Belly

Bauchfett ist ein Hauptproblem für alle, die Gewicht verlieren oder haben will ein starker und der Blickfang für ihre abs. Viele Leute finden, dass es einfach ist, um überschüssiges Fett aus anderen Teilen des Körpers zu verlieren und es ist äußerst schwierig, die Bauchfett zu entfernen, sobald es wird hinterlegt. Sitzende Lebensweise, Essen Junk Food, stressige Arbeit all diese tragen zur Erhöhung der Taillenumfang eines Menschen. Je größer die Größe des Bauches desto größer das Gesundheitsrisiko. Menschen mit Bauchfett sind anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, etc.

 

Gesundheitsrisiken des Habens Bauchfett

Wenn Sie die Risiken der dicken Bauch zu vermeiden und wollen einen Körper fit und gesund sind, müssen Sie eine richtige Ernährung, angemessene Ruhe und ausreichend Bewegung haben. Yoga ist eine sehr effektive Form der Übung, die Menschen, um ihre Körper zu entspannen und um die Flexibilität in ihren Körper zu erreichen hilft. Üben spezifischen Yoga Asana hilft, Bauchfett zu reduzieren und stärkere suchen Bauchmuskeln. Menschen mit Kugelbauch sind anfälliger für Verletzungen als auch hinten. Sie können viele Gesundheitsrisiken mit Hilfe von Yoga-Asanas, um Bauchfett zu reduzieren vermeiden. Es wurde festgestellt, dass Yoga-Asanas gezielt den Kern oder Bauchbereich mehr wirksam bei der Beseitigung Bauchfett als die Crunches sind. Mit Bauchfett wird das allgemeine Erscheinungsbild der Person beeinflussen und dies kann das Selbstbewusstsein des Menschen beeinflussen. Ob Sie Bauchfett aus gesundheitlichen Gründen oder zur Erzielung einer besseren aussehenden Körper zu reduzieren möchten, können Sie für die verschiedenen Yoga-Asanas entscheiden, Bauchfett zu reduzieren. Hier sind einige der Top-Yoga-Asanas, um flach aussehende Bauch zu erreichen. Männer und Frauen können diese Yoga-Asanas üben, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

 

Starten des Yoga für flachen Bauch

Wenn Sie neu bei Yoga nicht zu hart gehen von Anfang an sind. Beginnen Sie mit einfachen Yoga-Übung Posen und fahren Sie mit komplexeren. Vermeiden von Rauschen oder irgendwelche ruckartige Bewegungen, während Sie die Asanas. Es empfiehlt sich, Ihre Yoga-Praxis mit Hilfe eines Trainers beginnen jedoch die folgenden Asanas sind einfach zu verstehen und Praxis. Sie werden in der Lage, Ihren Körper und Geist in einer besseren Weise zu steuern, wenn Sie beginnen, die Asanas abgesehen davon, dass in der Lage, die Fettdepots im Bauch zu reduzieren üben.

 

Best Asanas, Bauchfett

1. Tadasana

Tadasana ist eine der leicht warm im Yoga-oben Haltung. Es macht Ihren Körper bereit für die anderen Yoga-Übungen durch die Verbesserung der Durchblutung. Die Schritte in diesem Asana sind wie folgt

  • mit den Füßen zusammen stehen. Stellen Sie sicher, dass Ihre großen Zehen sind in Kontakt miteinander. Stehen Sie aufrecht, halten die Wirbelsäule aufrecht. Legen Sie die Hände nahe am Körper auf beiden Seiten mit den Handflächen nach Ihren Körper.
  • Strecken Sie die Handflächen nach vorne und halten Sie sie beigetreten
  • Das Einatmen tief, heben Sie Ihre Hände mit den Handflächen miteinander verbunden sind über dem Kopf. Versuchen Sie, die Hände so viel Sie können.
  • strecken Nun heben Sie Ihre Knöchel und stehen auf den Zehen. Ihre Augen sollten dabei nach oben an die Decke. Wenn Sie das Gefühl, dass der auf den Zehen ist schwierig für Sie, halten Sie die Füße flach auf den Boden.
  • Halten Sie Ihren Körper in dieser Position für 20 bis 30 Sekunden. Sie können in der Regel in dieser Position nach 20 Sekunden tief zu atmen.
  • einatmen und Ausatmen langsam beginnen. Beim Ausatmen entspannen und bringen Sie die Füße wieder auf den Boden und bringen Sie Ihre Hände nach unten.

Im Anfang wiederholen Sie die Pose für mindestens 10-mal, nach und nach erhöht die Zählung, wenn der Körper angepasst. Bevor Sie versuchen, die Wiederholung immer 10 Sekunden lang entspannen.

2. Surya Namaskar (Sonnengruß)

Surya Namaskar enthält einen Zyklus von 12 Yoga-Übungen. Jede Yoga-Position in Surya Namaskar hat eine besondere Wirkung auf den Körper. Die Strecken und Kurven machen Sie Ihre Muskeln stärker und halten Sie Ihren Körper in Form. Die tiefe Atmung hilft zu bringen ein hohes Maß an Sauerstoff im Körper und hilft bei der Entgiftung und Verbrennung von Fettdepots im Körper. Die Biegungen hilft auch bei der Verbesserung der Verdauungskraft und Stärkung der Bauchmuskulatur. Sie erhalten den maximalen Nutzen aus diesem Yoga-Asanas und üben sie täglich am Morgen mit Blick auf die Sonne. Die Schritte von Surya Namaskar sind wie folgt

Schritt 1:. Pranamasan (Gebet Pose)

Stand der Sonne zugewandt in einer aufrechten Haltung, mit den Handflächen miteinander verbunden sind in der Nähe der Brust wie tut ein Namaskar. Halten Sie Ihre Füße zusammen und normal atmen

Schritt 2:. Hasta Uttanasana (erhobenem Arm Pose)

Atmen Sie tief durch und heben Sie die Hände nach oben, biegen Sie Ihren Körper nach hinten in eine gewölbte Position das Gesicht in Richtung zum Himmel

Schritt 3:. Pada Hastasana (Hand zu Fuß Pose)

Exhale und bringen den Körper von der Bogenposition nach vorne zu beugen, bis Sie Ihren Kopf Lauf Ihre Knie. . Bringen Sie Ihre Hände auf den Boden und halten Sie sie flach auf beiden Seiten der Füße

Schritt 4: Ashwa-Sanchalan Asana (Equestrian Pose)

Nun atmen und strecken Sie das linke Bein nach hinten und das Gleichgewicht der Bein auf den Zehen. Die Fersen werden nach oben angehoben und linken Knie den Boden berühren. Beugen Sie das rechte Bein und sollte die Brust berühren. Heben Sie den Kopf in den Himmel und halten Sie Ihre Arme an beiden Seiten des rechten Beines mit den Handflächen den Boden

Schritt 5:. Parvatasana (Berg-Pose)

Exhale und mit den Handflächen Drücken der Boden strecken Sie das rechte Bein wieder Worte, um es mit dem linken Bein parallel. Zehen und Hände den Boden berühren und Hüfte sollte erhöht werden. Halten Sie Ihren Kopf nach unten gebogen

Schritt 6:. Ashtanga Namaskar (Salute mit acht Parts)

Atmen Sie ein und senken Sie Ihre Hüften aus der früheren Position. Jetzt ruhen Ihr Kinn und Brust auf den Boden und heben Sie die Hüfte ein wenig. Jetzt sind die acht Teile des Körpers werden den Boden berühren. Sie sind: Brust, Kinn, zwei Hände, zwei Knie und Füße

Schritt 7: Bhujangasana (Kobra)

Atmen Sie aus und heben Sie die Brust aus dem Boden und Bogen zurück, indem Sie Ihre Arme gebogen am Ellenbogen. . Beugte den Kopf in Rückwärtsposition und das Gesicht der Himmel

Schritt 8 Parvatasana

Exhale und wiederholen Sie die Bewegung in Schritt 5

Schritt 9:. Ashwa Sanchaln- Asana

Atmen Sie ein und wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie das rechte Bein nach hinten

Schritt 10:. Pada Hastasana

Atmen Sie aus und wiederholen Sie den Schritt 3

Schritt 11: Hasta Uttanansana

Atmen Sie ein und führen Sie die Bewegung in Schritt 2

Schritt 12: Pranamasan

Halten Sie die Füße zusammen und bringen Sie die Hände in Namaskar Lage normal atmet.
Die Schritte werden nun mit dem anderen Bein in den Schritten 4 bis 9 Also, um eine Runde Suryanamaskar vervollständigen Sie 24 Yoga Schritte tun müssen, wiederholt. Es ist ideal, um 12 Runden durchzuführen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Allerdings müssen Sie mit 5-5 Runden beginnen und nach und nach die Runde im Laufe der Zeit zu erhöhen. Trinken Sie Wasser zwischen den Wiederholungen, wenn nötig, und entspannen Sie sich für etwa 15 Sekunden zwischen jeder Runde

3.. Pada Hasthasana (Standing Vorwärtsbeuge, Or Hand zu Fuß Haltung)

Dies ist eine komplette Übung für die Bauchmuskeln. Wenn Ihr Körper in dieser Haltung nach vorne beugt, wird der Bauch komprimiert, das hilft bei der Straffung der Muskeln des Bauches. Dies ist bei der Beseitigung von Bauchfett besonders leistungsfähig.

  • Zunächst müssen Sie in Tadasana mit den Händen an den Körper und Füßen zusammen stehen.
  • Halten Sie Ihre Wirbelsäule aufrecht
  • Atme tief ein und heben Sie die Hände nach oben
  • Sie langsam nach vorne beugen Ausatmen, so dass Ihr Körper parallel zum Boden sein, biegen vollständig bis Kopf berührt die Knie.
  • Versuchen um den Boden mit den Handflächen den Boden berühren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Knie nicht biegen. Anfänger können mit berühren ihre Knöchel und Zehen beginnen.
  • Halten Sie den Atem und stecken Sie den Bauch in. Versuchen Sie in dieser Position für eine Minute bleiben
  • Atmen Sie aus und langsam auf Körper heben wieder auf die Ausgangsposition zurück.

Sie müssen diese Asana für 10-mal wiederholen, erinnern, um ein Intervall von 10 Sekunden zwischen den Wiederholungen zu nehmen.


4. Paschimottanasana (Sitzende Vorwärtsbeuge)

Dies ist eine Pose von Hatha-Yoga, die um den Solarplexus Mitte des Körpers zu stimulieren hilft übernommen. Neben der Reduzierung von Bauchfett und Muskelaufbau der Muskeln, hilft diese Haltung, um die Oberschenkel, Hüfte und Oberschenkel Muskeln zu dehnen. Dies ist eine gute Yoga-Haltung für Menschen mit Verdauungsstörungen.

  • gerade Sitzen Sie am Boden mit den Beinen gefaltet, übereinander, wie in Padmasana.
  • aus Stretch Ihre Beine nach vorne. Ihre Zehen sollten an der Decke zeigen werden.
  • Atme tief ein und über den Kopf heben Sie Ihre Hände ohne Biegen der Ellenbogen.
  • Ausatmen, nach vorne beugen aus der Hüfte und bringen Sie Ihre Hände nach unten zu berühren die Zehen. Der Kopf sollte gebogen werden, um die Knie zu berühren. Anfänger können nicht in der Lage, um die Zehen auf den ersten zu berühren Knöchel oder Oberschenkel anstelle berühren, so versuchen.
  • Wenn Sie die Zehen zu erreichen, versuchen Sie, die Zehen zu sich zu ziehen, so dass Sie eine Strecke auf die Kniesehnen erleben .
  • Das Einatmen und halten den Bauch versteckt, auch weiterhin in der Lage, für etwa eine Minute zunächst. Erhöhen Sie die Zeit, um fünf Minuten.
  • Langsam bringen Sie Ihren Körper, ausatmen und kommen zurück in die ursprüngliche Position Padmasana oder sitzender Position.

Um das beste Ergebnis zu erhalten , müssen Sie die Asana mindestens 25-mal wiederholen. Beginnen Sie mit 10 Wiederholungen und langsam erhöhen Sie die Anzahl. Anfänger können auch versuchen, die einfache Version namens „Ardha Paschimottasana“. Die Schritte sind wie oben gesagt, und der Unterschied ist, dass Sie auf einem Bein in einer Zeit strecken müssen.


5. Pavanamuktasana (Wind Linderung Pose)

Diese Pose ist hoch wirksam bei der Verhinderung und Linderung von Verstopfung und Verdauungsprobleme. In dieser Haltung wird Ihre Knie sein Druck auf den Bauch, die Fettverbrennung aus der Umgebung ausgelöst. Sie müssen sich in der Position für mindestens eine Minute lang zu bleiben, um den größtmöglichen Nutzen für die Verringerung Bauchfett zu erhalten.

  • Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme eng am Körper ruhen auf beiden Seiten.
  • Beugen Sie die Knie und halten die Füße dicht beieinander auf dem Boden.
  • Atmen Sie tief ein. Wenn Sie ausatmen langsam mit dem gebeugten Knien zur Brust. Die Oberschenkel werden Druck auf Ihren Bauch. Schließe die Knie mit den Händen, um es in Position zu halten.
  • Atmen Sie ein und beim Ausatmen heben Sie den Kopf langsam und bringen Sie Ihr Kinn in der Nähe zu den Knien.
  • Bleiben Sie in dieser Position für etwa eine Minute. Atmen Sie tief
  • Atmen Sie langsam und lassen Sie den Kopf auf dem Boden ruhen. Lassen Sie Ihre Knie und halten die Füße auf dem Boden. Bringen Sie die Hände nach unten und halten Sie auf der Seite des Körpers.
  • Lassen Sie Ihren Körper entspannen in Savasana.

Um Bauchfett zu reduzieren, müssen Sie die Pose für wiederholen mindestens 10 mal. Nehmen Sie 15 Sekunden Intervalle zwischen den Wiederholungen. Die Anfänger üben können die oben Haltung mit einem Bein auf den ersten.

Lesen Sie auch Die besten Übungen, um Bauchfett zu Hause


6. Naukasana (Boat Pose)

Wenn Sie dieses Yoga-Haltung regelmäßig zu üben, dann können Sie genießen einen flacheren Bauch im Laufe der Zeit gewährleistet sein. Sie müssen sich diese Position für etwa eine Minute zu halten oder so, um in die richtige Kontraktion der Bauchmuskulatur zu helfen. Es ist eine perfekte Asana, die Ihnen helfen, Ton Ihre Bauchmuskeln und genießen Sie einen flacheren ab wird.

  • Legen Sie sich flach auf dem Rücken auf der Yoga-Matte mit den Zehen mit Blick auf die Decke. Ihre Handflächen müssen flach auf dem Boden werden auf beiden Seiten des Körpers ruhen.
  • Atmen Sie tief im Inneren. Sie müssen nun heben Sie den Kopf, Brust und Beine vom Boden ab und während dies zu tun Sie ausatmen müssen.
  • Strecken Sie die Arme zu den Beinen, so dass sie parallel zum Boden sind. Halten Sie Ihre Finger auch, wie Sie Ihre Zehen ausgestreckt.
  • Sie müssen sich zu Ihren Füßen den Blick und halten Sie diese Position für etwa 30 Sekunden zunächst. Sie werden die Kontraktion der Bauchmuskeln spüren. Sie können in der Regel in dieser Pose zu atmen.
  • Wenn Sie sich mit diesen vertraut stellen Sie die Dauer auf 60 Sekunden oder mehr zu verlängern. Jetzt müssen Sie sich langsam entspannen und kommen zurück in die Ausgangsposition nach dem Ein-und Ausatmen tief.

Sie müssen sich mit 5 Wiederholungen dieser Asana zunächst beginnen, ihn dann bis zu 30 Mal . Sie können eine von 15 bis 20 Sekunden Pause nach jeder Wiederholung zu nehmen.


7. Ushtrasana (Kamelpose)

Die Kamelhaltung ist ein Zähler, um das Boot zu stellen. Sie müssen Ihre Knöchel durch Strecken Sie Ihren Rücken in dieser Pose zu berühren, und dies wird leicht helfen in Tonen Ihre Bauchmuskeln. Die Spannung, die Sie in den Körper nach dem Handeln der Naukasana erleben wird mit einer guten Strecke zurück in diesem Ushtrasana erleichtert werden.

  • Setzen Sie sich in der Vajrasana Position und langsam heben Sie Ihr Körpergewicht von den Knien in einem solchen eine Art und Weise, die Ihre gesamte Gewicht wird durch die Knie gestützt.
  • Die Fersen sollten im rechten Winkel zum Boden stehen.
  • Nach dem Einatmen und Ausatmen tief ein bis zwei Mal, sollten Sie biegen Ihr zurück in Richtung Füße. Nehmen Sie Ihre Hände hinter dem Körper und versuchen, die Knöchel der Füße nach dem anderen zu halten, einerseits.
  • Nehmen Sie nun Ihren Kopf auch nach hinten, bis Sie eine Dehnung im Bauch zu erleben.
  • Halten Sie in dieser Position für etwa 20 bis 30 Sekunden am Anfang und dann versuchen, diese Position für eine Minute oder sogar mehr zu halten. Sie sollten in dieser Haltung normal atmen.
  • Jetzt atmen Sie tief durch und entspannen Sie langsam und dann kommen zurück in die Vajrasana Position.

8. Marjariasana (Cat Pose Oder Kuh Cat Pose)

Dies ist eine weitere einfache Asanas, die Ihnen helfen, das Fett im Bauchbereich durch Erzwingen der Bauchmuskulatur zur Kontraktion schmilzt. Es wird nicht nur bei der Verringerung Bauch Größe helfen, sondern wird auch dazu beitragen, die Flexibilität der Wirbelsäule zu verbessern.

  • Vom Vajrasana Position, müssen Sie in einer Weise, dass Ihr Körper ist parallel zu steigen Ihre Yoga-Matte und das Gewicht Ihres Körpers ruht auf Ihren Handflächen und Knie.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Knie unter den Hüften und die Handflächen unter der Schulter in dieser Pose. Die Knie sind um ein klein wenig angeordnet werden, so dass das Gewicht des Körpers wird gleichmäßig auf beide Knie verteilt. Pflegen Sie eine gerade Kopfhaltung.
  • Nach einer tiefen Einatmen, heben Sie den Kopf so, dass Ihr Körper braucht jetzt eine konkave Struktur. Dazu müssen Sie Ihren Rücken nach unten drücken, und heben Sie den Kopf.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Bauchbereich als Brei wie möglich zu erweitern. Halten Sie den Atem und halten Sie diese Position für etwa 30 Sekunden.
  • Jetzt atmen Sie tief durch und beginnen, den Kopf zu senken und dieses Mal den Rücken muss nach oben wölben. Sie müssen fest an Ihr Gesäß und Bauch, so dass Sie Kontraktion der Bauchmuskulatur zu erleben. Jetzt Position Der Kopf sollte zwischen Ihren Händen sein.
  • Atmen Sie tief ein und halten Sie diese Position für 20 bis 30 Sekunden zu Beginn und nach und nach arbeiten sie bis zu 60 Sekunden.
  • Jetzt langsam ausatmen Anzeige zurück zur Vajrasana Position kommen und entspannen Sie für 15 Sekunden vor der Wiederholung des nächsten Satzes.

Sie müssen daran arbeiten posieren für das 10-fache und dann zunächst langsam aufbauen es bis zu 30 mal in einem Tag. Nehmen Sie eine Pause von 15 Sekunden zwischen jeder Wiederholung.


9. Uttanpadasana (Raised Fuß Körperhaltung)

Dies ist eine weitere Yoga-Haltung, die helfen, in leicht vergießen überschüssiges Fett im Bauchbereich, Oberschenkel und Hüften angesammelt hat.

  • Legen Sie sich auf wieder auf der Yoga-Matte mit ausgestreckten Beinen und Fersen berühren.
  • Hände wurden auf beiden Seiten des Körpers mit den Handflächen auf dem Boden ruht platziert werden.
  • Nehmen Sie ein tiefen Atemzug und atme dann langsam aus. Nun neigen Sie Rückseite langsam, während Sie Ihren Kopf nach hinten, so dass er den Boden berührt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Handflächen sind in die ursprüngliche Position.
  • Nun atmen Sie tief ein in und die Beine vom Boden in einem 45 Grad-Winkel vom Boden. Halten Sie diese für etwa 30 Sekunden. Atmen Sie normal in dieser Pose.
  • Nun, nach 30 Sekunden, atmen tief durch und heben Sie die Beine weiter nach oben, so dass es im rechten Winkel zum Boden ist. Halten Sie nun diese Pose für 30 Sekunden und atmen normal.
  • Atme tief ein und bringen Sie Ihre Beine wieder in die Ausgangsposition zurück, die Ruhe wird es auf der Bodenmatte.

Wiederholen Sie diese Position für 10 Mal zunächst und, sobald Sie sich mit dieser Haltung zu kommen, können Sie es zu 30 Mal am Tag mit einer Pause von 15 Sekunden nach jeder Wiederholung zu verlängern.


10. Dhanurasana (Bogen-Haltung)

Das ist eine Haltung, die in was eine gute Strecke, um Ihren Rücken, Oberschenkel, Bauch, Arme und Brustmuskulatur hilft. Es wird auch bei der Verbesserung Ihrer Körperhaltung zu helfen.

  • Legen Sie sich auf der Brust oder in Bauchlage auf der Yoga-Matte. Stellen Sie sicher, dass Ihre Beine zusammen sind und Ihre Füße auf den Boden gelegt. Entspannen Sie Ihre Hände auf beiden Seiten des Körpers mit den Handflächen auf den Boden vor.
  • Nach einer tiefen Ausatmen heben Sie Ihr Bein nach hinten, so dass Sie Ihre Knie sind in der Lage, Ihr Gesäß berühren.
  • Sie müssen auch heben Sie den Kopf und bewegen Sie ihn nach hinten.
  • Nun nehmen Sie die Hand nach hinten und versuchen, Ihre Knöchel mit den Händen zu halten.
  • Ihr Körpergewicht ahs um den Bauch getragen werden. Atmen Sie tief ein und versuchen, die Knie noch höher.
  • heben Halten Sie diese Position für etwa 15 bis 20 Sekunden. Die Arbeit an sich allmählich, so dass Sie erstrecken sich über etwa 90 Sekunden, um zu dieser Haltung zu halten.
  • Sie sollten normal atmet, während diese Pose halten. Atmen Sie aus und entspannen Sie Ihren Körper, indem es in die ursprüngliche Position bringen.

Wiederholen Sie diese Position für 10 mal einen Tag in der Anfangsphase, ihn dann bis zu 30 Mal am Tag mit ein 15 Sekunden Pause zwischen jeder Wiederholung.


11. Bhujangasana (Cobra Posture)

Diese Übung wird in den Bauch geben eine sehr gute Strecke zu helfen. Es ist eine Asana, die bei der Stärkung der Rückenmuskulatur, wenn es regelmäßig getan zu helfen.

  • Legen Sie sich mit Ihrer Brust schlagen die Yoga-Matte und mit den Beinen etwas aus und im Abstand den Zehen den Boden berühren.
  • Halten Sie die Handflächen den Boden berühren und stellen Sie sicher, dass Ihre Hände auf beiden Seiten des Körpers.
  • Nun bewegen Sie Ihre Handflächen, so dass es unter Ihren Schultern.
  • Nun atmen Sie und heben Sie den Kopf und die Brust von der Matte und stellen Sie sicher, dass Sie sich an die Decke schauen. Halten Sie Ihr Gesäß fest und schieben Sie Ihre Schambein in Richtung des Nabels.
  • Halten Sie diese Pose für etwa 20 bis 30 Sekunden und normal atmen während der Pose.
  • Nun nehmen Sie einen tiefen Atemzug und Jetzt heben Sie Ihren Körper von der Taille nach oben, während Biegung nach hinten so weit wie möglich.
  • Nun halten Sie diese Position für 30 bis 60 Sekunden, während normal atmet.
  • Exhale Luft und dann bringen Sie Ihren Körper zurück in die Bauchlage.

Wiederholen Sie diese Position für 10-mal am Anfang und dann versuchen, sie arbeiten bis zu 30 Mal am Tag. Sie müssen sich für 15 Sekunden nach jeder Wiederholung zu entspannen.


12. Entspannung Pose Shavasana (Totenstellung)

Dies ist die letzte Pose, die Sie nach Abschluss Ihrer Yoga-Workout-Routine zu tun. Es ist eine ideale Pose, die Ihnen helfen, Ihren Körper nach einem anstrengenden Training entspannen wird.

  • Lie mit dem Rücken auf der Yoga-Matte ruhen.
  • Halten Sie Ihre Füße vollständig ausgestreckt und legen Sie Ihre Hände auf beiden Seiten des Körpers mit den Handflächen auf den Boden vor.
  • Mit geschlossenen Augen, atmen Sie und atmen Sie tief und ermöglicht Ihrem Körper völlig entspannen.
  • Sie sollten in dieser Position so lange wie möglich liegen, bis die Atmung wieder normalisiert und Ihr Körper ist völlig entspannt.

Sie sollten diese yogäsanas mit einer gesunden Ernährung, um Ihr Ziel zu erreichen Kompliment Bauchfett effektiv und schnell zu verlieren. Es ist auch wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Ihr Körper wird immer die passenden Stunden der Ruhe und Schlaf für diese yogäsanas zu werden, einen großen Einfluss auf Ihr Körperfett. Es besteht kein Zweifel, dass der Durchführung der oben Yoga-Übungen jeden Tag für mindestens 5 bis 6 Tage in der Woche wird Ihnen helfen, einen sichtbaren Unterschied in Ihre Taille in ein paar Wochen zu sehen. Also, fangen an zu üben, diese Yoga-Haltungen von heute und leicht zu vergießen das überschüssige Fett Gepäck, das Sie rund um Ihren Bauch Bereich tragen.